Das CJD - Die Chancengeber CJD Jugendkonferenz

BZE- Bonner Zukunftserklärung

Grundrechte und Gesetze

Aktuelle Situation:

Die Gesetze und Grundrechte dieses Landes stehen heutzutage oftmals in Spannung mit den Neuentwicklungen aus Technik, Wirtschaft, Gesellschaft und Religion sowie in Spannung mit aktuellen Ereignissen, beispielsweise der Reaktorgau in Fukushima oder die Flüchtlingswelle aus Nordafrika. Die Frage der Religionsfreiheit in Zusammenhang mit Terrorwarnungen zeigt uns, welche Brisanz eine Grundrechtsdebatte mit sich bringt. Betrachtet man die Wirtschaft, so stellt sich verstärkt die Frage nach der Würde des Menschen. Darüber hinaus stellt sich die Frage, wie Gesetze, die vor dem Internetzeitalter erlassen wurden, adäquate Rahmenbedingungen hierfür bieten können.

Wir wünschen uns für die Zukunft:

  • das Beibehalten der aktuellen Grundrechte
  • Gesetze, die positive Neuentwicklungen vorantreiben
  • weniger Lücken in den Gesetzen
  • mehr Schutz an öffentlichen Plätzen
  • angemessene Bestrafung von Straftätern

Wir fordern für unsere Zukunft:

  • eine gesetzliche Verankerung der Sicherheit im Internet!
  • die Unantastbarkeit der Religionsfreiheit (Art. 4 GG)
  • ein Gesetz, welches einen hohen Anteil an alternativen Energien am gesamten Energiehaushalt verankert!
  • eine gesetzliche Regelung der Videoüberwachung

Wir gestalten unsere Zukunft mit, indem die Grundlage unseres Handelns das aktuelle Grundgesetz ist. Wir wollen andere Menschen auf die Wichtigkeit der verankerten Werte im Grundgesetz aufmerksam machen, insbesondere bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Wir befürworten die Schaffung neuer Gesetze, die eine ‚gerechte‘ Weiterentwicklung in der Technik, Wirtschaft, Gesellschaft und Religion fördern.

Die Verfasser dieses Textbausteins: